Prag

Nach einer Fahrt durch das wunderschöne Böhmen und Mähren, vorbei an den Städten Znaim, Mährisch Budwitz und Iglau, erreichen Sie Prag, die Hauptstadt
der tschechischen Republik. Entdecken sie die Altstadt, über den Wenzels Platz, der nach dem böhmischen Schutzpatron benannt und ein Teil des Prager Zentrums ist, das zum Unesco-Weltkulturerbe zählt.
Der Altstädter Ring, zwischen Wenzelsplatz und Karlsbrücke bietet eine Vielfalt an Architektur, wie die gotische TEYN Kirche oder die barocke Kirche St Nikolaus.
An der Südmauer des Altstädter Rathauses sehen Sie die Astronomische Uhr, die 1410 gebaut, die dritt-älteste Astronomische Uhr der Welt ist und die Älteste noch in Betrieb.
Der alte jüdische Friedhof im Jüdische Viertel (Grab von Rabbi Löw, gest 1609, Autor von „Golem“) kann ebenso besichtigt werden.
Von der Karlsbrücke haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Hradschin – den königlichen Palast. Darüberhinaus sehen Sie noch das Nationaltheater und das Palais Wallenstein, dem aktuellen Sitz des tschechischen Senats.
Vorbei am Veitsdom und der St Georgsbasilika spazieren Sie zum Goldenen Gässchen. In Ihrer Zeit haben Sie auch die Möglichkeit zum Mittagessen oder für Einkäufe. Am Nachmittag treten wir von unserem Treffpunkt aus die Heimreise an, bei der Sie selbstverständlich wieder in Ihr Hotel zurückgebracht werden.

Preise

Erwachsen:       
€ 119,-  
Kind:€   54,-  

Verfügbar:

01.04.2017 – 31.03.2018

Di, Mi, Do, Sa, So